Aeneas Rooch – Rubbel die Katz oder wie man Wasser biegt

Hallo zu einer neuen Rezi,

heute geht es um Alltagsphysik, die uns Aeneas Rooch näher bringen möchte.
Der Klappentext ist schon einmal sehr vielversprechend:

„Wieso sind nasse Hosenbeine dunkler als trockene? Weshalb sind 40 Grad nicht doppelt so warm wie 20 Grad? Und warum können Bergsteiger keine Eier kochen? Wissenschaftlich fundiert und äußerst unterhaltsam geht Aeneas Rooch den Rätseln unseres Alltags auf den Grund. Und liefert Experimente zum Selbermachen und Angeben: So zeigt er, wie man Cappuccino singen lässt, eine Flasche Wein mit einem Schuh öffnet oder einen Wasserstrahl ablenkt (kleiner Tipp: hier kommt die Katze ins Spiel). Frisch und witzig – Physik mal anders!“ 9783453604117_Cover.jpg

Das Cover ist schonmal wunderschön gestaltet und wirkt sehr hochwertig gedruckt. Auch die Seiten sind etwas dicker als bei Romanen, wenn man also die Experimente nachstellt, kann man sicher auch mal den ein oder anderen Tropfen Wasser verkleckern, ohne dass man das Buch gleich neu kaufen muss.
Da ich ja hauptsächlich in der Bahn lese, habe ich keines der Experimente nachgestellt, aber auch rein das lesen war sehr unterhaltsam, da hier viele nützliche Informationen für kleine Klugscheißer versteckt sind, die man sich auch ohne praktische Versuche gut merken und bei passender (oder unpassender) Gelegenheit wiedergeben kann.
Durch den lockeren Schreibstil hat man auch nicht das Gefühl in einem stupiden Physikunterricht zu sitzen. Zusätzlich hat man hier natürlich die Möglichkeit einzelne „Unterrichtsstunden“ zu überspringen, wenn sie einen nicht interessieren – wann hat man dazu schon mal die Möglichkeit? Und wenn der „Lehrer“, also in diesem Fall der Autor,  noch hin und wieder einen Witz einstreut, dann steht dem Lernerfolg nichts im Wege. So kann man hier zum Beispiel lernen, wie man mit einem simplem Briefumschlag einen Blitz erzeugen kann, oder wie man sich ein Katzenfell beschafft, natürlich nur im Dienste der Wissenschaft.
Allen, die ihr Physikwissen ein wenig aufpimpen, oder die auf der nächsten  Party ein wenig angeben möchten, kann ich dieses Buch nur empfehlen. Ich gebe hier gerne 4 Sterne, da meine Erwartungen nahezu alle erfüllt worden sind und ich mehr als nur einmal schmunzeln musste beim Lesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s