Monica Murphy – Sisters in Love – Rose so wild

9783641185107_cover

Hier geht es nun um den zweiten Teil der Fowler Schwestern – um Rose. 
Rose ist die jüngste der Schwestern und musste daher am längsten ohne die Mutter auskommen. Zudem steht Rose immer irgendwie im Schatten der Schwestern. Ihre Stelle im Familienunternehmen wurde extra für sie geschaffen, somit steht für sie immer zur Diskussion, ob sie  eine sinnvolle Position auskleidet. Als Vater Fowler nun seine neue Lebensgefährtin vorstellt, bricht in Rose der Rebell durch und sie nimmt sich eine längere Pause. In dieser Phase trifft sie auf Ryder, den typischen Bad Boy mit dunklem Geheimnis und sofort zieht er das Interesse von Rose auf sich. Über Umwege treffen die beiden in London wieder aufeinander. Eine hitzige und wilde Beziehung beginnt.
Doch können die beiden wirklich glücklich werden, auch außerhalb des „Urlaubes“ in London? Und welches Geheimnis versteckt Ryder?
All das macht die Geschichte um Rose und Ryder aus und wird somit in diesem Buch behandelt.

Meine Meinung:

Lange habe ich über die Bewertung für dieses Buch gegrübelt. Denn für sich genommen ist es ein relativ gutes Buch, das man gut lesen kann, auch ohne den ersten Teil zu kennen. Wenn man nun aber die Geschichte um Violet schon kennt, dann ist der zweite Teil irgendwie eine Wiederholung, natürlich mit einem etwas anderen Setting und anderen Personen. Deshalb habe ich am Ende dann doch einen Stern abgezogen, weil es ja nun mal eine Reihe ist und ich die Geschichte um Rose etwas schwächer, weil schwerer nachzuvollziehen, fand als die von Violet im ersten Teil. Das Geheimnis von Ryder bzw. sein „Wandel“ ist für mich einfach nicht wirklich nachvollziehbar. Rose dagegen finde ich wirklich sympathisch und ich kann ihre Reaktion auf die neue Frau an der Seite ihres Vaters voll verstehen, ich kann sie auch nicht leiden.
Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen und die Geschichte ist wirklich wieder spannend erzählt, sodass man nur so durch die Seiten fliegt.
Schön ist, dass auch Violet wieder eine kleine Rolle bekommt, sodass wir von ihr noch ein bisschen etwas erfahren.
Allerdings glaube ich, dass man dieses Buch auch gut lesen könnte, ohne den ersten Teil zu kennen.
Die Charaktere dieser Geschichte sind etwas mehr ausgebaut, sie erhalten mehr Tiefe.
Alles in allem ist es also eine recht ordentliche Fortsetzung und ich bin sehr gespannt auf die Geschichte von Lily, der ältesten Schwester.

Auch den zweiten Teil der Sisters in Love Reihe habe ich als Rezensionsexemplar vom Heyne Verlag bekommen, vielen Dank dafür!

Advertisements

2 Gedanken zu “Monica Murphy – Sisters in Love – Rose so wild

    • Hallo meine liebe, Danke für deinen Kommentar. Ich kann die Bücher empfehlen, aber ich würde etwas Zeit vergehen lassen zwischen dem Lesen. Lieber nicht direkt hintereinander. Dir ebenfalls scjöne Weihnachten! Hoffentlich liegt ein Bauch unter dem Baum für dich 💚

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s